NUTCASE Toast Show – preisgekrönt

Carola Nacke aus Pirna gehört mit dem NUTCASE Toast Show Konzept zu den diesjährigen Gewinnern des simul+Mitmachfonds im Modul Projekt für die Sächsische Schweiz/Ost-Erzgebirge.

Carola Nacke, Projektleiterin

Am 26. September 2022 verkündete die Jury des Wettbewerb, dass die „NUTCASE Toast Show“ Preisträger ist. Das Team von UNgehindert gemeinnützige UG unterstützt die bekannte Behindertenrechtsaktivistin bei der Umsetzung des Formats in 2023.

Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V., und die damit verbundene Mitfinanzierung durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes sind ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Umsetzung.“ dankte Carola Nacke den Auslober.

Die NUTCASE Toast Show ist ein neuentwickeltes Veranstaltungformat, welches von und mit behinderten Menschen die Problematik von Barrieren auf eine komische und unterhaltsame Art dem interessierten Publikum näher bringen möchte.

In der Hoffnung, das am Ende des Abends alle mit einem Lachen aus dem Saal gehen, dabei aber nicht vergessen werden wo es überall bislang für sie unsichtbare Hürden in der Gesellschaft gibt.